Facebook
Twitter
Google+

10 clevere Tipps zum Energiesparen

Licht

Energiesparlampen verbrauchen nur 20 Prozent der Energie, die handelsüblichen Glühlampen benötigen und halten wesentlich länger.

Stand-by

Schalten Sie alle Elektrogeräte wie Stereoanlage, Fernseher und DVD-Player nach der Benutzung komplett aus. Wollen Sie jedoch ganz sicher gehen, dass das Gerät keinen Strom mehr zieht , dann kaufen Sie Steckdosenleisten mit Kippschalter. Ein Klick und alle Geräte, die mit der Leiste verbunden sind, sind komplett ausgeschaltet.

Heizen

Heizkörper sollten in keinem Fall verdeckt oder zugestellt werden, sonst kann sich die warme Luft nicht effektiv im ganzen Raum verteilen. Eine Regel besagt: Wer die Heizung in Wohnräumen um ein Grad herunterdreht, der spart 6% Heizkosten.

Kochen

Deckel auf den Topf beim Kochen, dass senkt den Energieverbrauch um mehr als die Hälfte. Wer mit einem Elektroherd kocht, sollte die Nachwärme der Herdplatte nutzen.

Duschen

Wasserhahn aus, wenn er nicht gebraucht wird. Das spart nicht nur Energie sondern auch Wasser.

Kauf von Geräten

Achten Sie unbediingt beim Kauf von geräten auf die Energieeffizienzklasse.

Trocknen

Bei vollen Touren schleudern spart Trocknerstrom - und somit bis zu 20%.

Lüften

Vor allem während der Heizperiode gilt: Stoßlüften. Heizung runter und Fenster für wenige Minuten öffnen. Wer Fenster immer angekippt oder geöffnet lässt, verschenkt viel Heizenergie.

Dämmen

Für Hauseigentümer oder Hauskäufer lohnt sich oft eine extra Dämmung. Für die Finanzierung gibt es zahlreiche Hilfen vom Staat.

Martin Scheurmann - Franchise Partner von Town & Country Haus in der Metropolregion Stuttgart-Heilbronn – Das sichere Massivhaus